Selbstverwaltung Selbstverwaltung

Professor Hartmann hat der Fakultät als Prädekan (ab 1. April 2014) und als Dekan (ab 1. April 2015) gedient. In letztgenannter Funktion war er außerdem beratendes Mitglied im Senat der Universität und Vorsitzender des Promotionsausschusses des Fachbereichs. Daraufhin (ab 1. April 2016 bis 31. März 2017) war er Prodekan des Fachbereichs Rechtswissenschaften der Universität Osnabrück.

Hartmann war und ist außerdem Mitglied in zahlreichen Kommissionen der Fakultät. Dem Fachbereichsrat gehört er als Mitglied des Dekanats und als Leiter des Instituts mit beratender Stimme an. Als gewähltes Mitglied arbeitet er in der Ständigen Kommission für Lehre und Studium (Studienkommission) mit. Hinzu kommen mehrere Berufungskommissionen, zahlreiche Prüfungskommissionen nach der Promotionsordnung und eine Habilitationskommission (Vorsitzender).

Im Deutschen Hochschulverband, der Berufsvertretung der Universitätsprofessorinnen und -professoren in Deutschland, ist Hartmann Vorsitzender des Landesverbands Niedersachsen. Dieses Amt bekleidet er seit seiner Wahl im Juli 2014.

Als Mitglied des Niedersächsischen Landesjustizprüfungsamts nimmt Hartmann die erste Prüfung (ehemals: erstes juristisches Staatsexamen) mit ab. In den Prüfungsausschüssen ist er mit dem Vorsitz betraut.