Lehre

Lehrbücher und Ausbildungszeitschrift
Hausarbeit im Staatsrecht, 3. Aufl., C. F. Müller, Heidelberg 2015 (gemeinsam hrsg. mit Bodo Pieroth und Christoph Görisch)
Landesrecht Niedersachsen. Studienbuch, Nomos, Baden-Baden 2015 (gemeinsam hrsg. mit Thomas Mann und Veith Mehde)
JURA. Juristische Ausbildung, de Gruyter, Berlin/Boston (institutionalisierte Mitwirkung seit 2015)

Seminare
– Doktorandenseminar (lehrstuhlübergreifend jedes Semester seit SS 2013)
– Öffentliches Wirtschaftsrecht (WS 2014/15, SS 2015, SS 2016, SS 2017 und WS 2017/18)
– Nationalsozialismus und Recht: Der Central-Verein deutscher Staatsbürger jüdischen Glaubens zwischen 1933 und 1938 (SS 2014)
– Kommunalfinanzen (SPB 5 und 6) (WS 2013/14)
– Versammlungsfreiheit (WS 2012/13)

Vorlesungen
– Allgemeine Staatslehre (SS 20122015, SS 2017)
– Allgemeines Verwaltungsrecht (WS 2012/132015/16, WS 2017/18)
– Öffentliches Wirtschaftsrecht I (WS 2017/18)
– Öffentliches Wirtschaftsrecht II (SS 2018)
– Recht und Ökonomik (SS 20122016, SS 2018) (teilw. mit Prof. Dr. Andreas Fuchs, LL.M.)
– Verfassungsgeschichte (WS 2017/18)
– Wirtschaftsverwaltungsrecht I (SS 2013 und 2014) (im Rahmen des Studiengangs LLB Wirtschaftsrecht)
– Wirtschaftsverwaltungsrecht II (WS 2013/14 und 2014/15) (im selben Rahmen)

Examensrepetitorium
OsnaRep Grundrechte (WS 2012/13 und 2013/14)
– OsnaRep Allgemeines Verwaltungsrecht (SS 2012 und 2016, 2017)
– OsnaRep Kommunalrecht (SS 2012 und 2016, 2017)
– OsnaRep Polizei- und Ordnungsrecht (SS 2012)
– OsnaRep Öffentliches Baurecht (SS 2012)

Klausurenkurs
– Examensklausurenkurs Öffentliches Recht (WS 2012/13, 2015/16 und SS 2016)

Schwerpunktbereich 5: Deutsches und Europäisches Recht der öffentlichen Güter und Dienstleistungen

Best Paper Award

Buchpreis für die besten Klausuren und Seminararbeiten
Für alle Klausuren, die Professor Hartmann stellt, und in allen Seminaren, die er anbietet, gibt es etwas zu gewinnen: Wer die beste Klausur oder die beste Seminararbeit verfasst, wird nicht nur mit einer Urkunde ausgezeichnet, sondern darf sich aus der juristischen Studienliteratur des Nomos-Verlags das persönliche Lieblingsbuch aussuchen. Der „Best Paper Award“ wird seit dem Sommersemester 2017 vergeben. Mehr über die Auszeichnung, über die der NDR Rundfunk und zuletzt die Neue Juristische Wochenschrift (NJW, Heft 50/2017, S. 18 des Mantels) berichtet haben, erfahren Sie in einer Agenturmeldung des epd, von der Neuen Osnabrücker Zeitung und im Presseportal der Universität.

Aktuelle Lehrprojekte finden Sie außerdem in der Werkstatt

Bernd J. Hartmann (2009)



Interview mit dem Nominierten