Abhandlung „Dienende Freiheit – notwendige Verstärkung oder widersprüchliche Beschränkung subjektiver Rechte?” erschienen
[30.01.2016] Das Konzept dienender Freiheit, das die herrschende Meinung im Zusammenhang mit der Rundfunkfreiheit des Grundgesetzes verfolgt, ist schon begrifflich widersprüchlich, gründet auf überholten Voraussetzungen und führt zu grundrechtsdogmatischen Verwerfungen. Auf der Grundlage einer tatsächlichen und grundrechtlichen Kritik versucht dieser Aufsatz, eine Alternative zu entwerfen. Die Abhandlung, die auf Professor Hartmanns Antrittsvorlesung beruht, ist in Heft 1/2016 der Juristenzeitung erschienen. Mehr.

JZcoverneu