Symposium „Kommunale Finanzen ab 2020 – in guter Verfassung?“

[18.07.2014] Die finanzielle Lage der Kommunen gilt als eines der drängendsten Probleme kommunaler Politik, und das nicht nur vor dem Hintergrund steigender Verschuldung und nicht erst seit Finanzkrise und Schuldenbremse. Vor diesem Hintergrund hat der im Jahr 2013 gegründete Arbeitskreis Kommunalfinanzen (AK KomFin) an der Universität Osnabrück in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Kommunalforum e.V. und dem Osnabrücker Steuerforum e.V. am 18. Juli 2014 ein von der Bertelsmann Stiftung unterstütztes Symposium ausgerichtet. Es referierten Lars Martin Klieve (Kämmerer der Stadt Essen), Dr. Michael Thöne (FiFo Köln), Prof. Dr. Janbernd Oebbecke (Universität Münster), Prof. Dr. Joachim Suerbaum (Universität Würzburg) und Prof. Dr. Thorsten Ingo Schmidt (Universität Potsdam). Sie finden das Tagungsprogramm hier und die Pressemitteilung der Universität dort.



SympKomfin